Schriftzug We-Care
We-Care Arbeitsintegration, kein gradliniger, aber ein direkter Weg

Mit vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten zum Ziel

Der Integrationsprozess basiert – neben einem persönlichen Fokus – auf strukturierten, stufengerechten und praxisnahen Angeboten – intern und extern –, bei denen die Teilnehmenden ihre Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit aufbauen, trainieren und stabilisieren können.

Die 3 Stufen der Re-Integration – IV

Die 3 Stufen zur Re-Integration
Ein Einstieg ist in jeder Stufe möglich

Interne Arbeitsplätze – die Fähigkeiten mit realen Aufträgen festigen

  • Am Trainingsarbeitsplatz Werkatelier – für einen ersten Einstieg ins Arbeitsleben
  • In der Werkstatt mit Metallverarbeitung, Mailings und anderen Arbeiten
  • Bei Gate Catering, im Flughafen Zürich
  • Bei der Gartenpflege und Hauswartung
  • In der Velowerkstatt
  • In den Bürozentren in Bülach und Winterthur
  • In unseren internen Trainingsarbeitsplätzen oder extern bei einem unserer Partnerunternehmen

Externe Arbeitsplätze – im realen Umfeld weiterkommen

We-Care verfügt über ein grosses Netzwerk an starken Partnern in der freien Wirtschaft. Hier erproben Teilnehmende ihr Können eins zu eins im realen Arbeitsumfeld, etwa bei Rieter AG, Sortimo, Gate Gourmet, ZKB, Migros, der Gebäudeversicherung Kanton Zürich, dem Spital Bülach.

Wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten werden meist von IV-Stellen, weiteren Sozialversicherungen, Gemeinden oder Arbeitgebern getragen. Interessierte, die diese Massnahmen ohne gesicherte Finanzierung in Anspruch nehmen möchten, bitten wir, mit uns direkt Kontakt aufzunehmen. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen und für weitere Auskünfte zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der kostenlosen Telefonnummer: 0800 411 111