Psychiatrische Spitex Mood
In Bülach sind wir zuhause
Psychiatrische Spitex - professionell und diskret
Psychiatrische Spitex - wenn Sie Unterstützung brauchen

Wir begleiten Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Was bei körperlichen Erkrankungen selbstverständlich ist, gilt auch für seelische Leiden – die Psychiatrische Spitex Wisli hilft Menschen in schwierigen Lebenssituationen privat bei sich zuhause. Wir sind gerne für Sie da, in akuten Krisen genauso wie bei Verdacht oder einer bestätigten psychischen Erkrankung. Professionell und empathisch begleiten wir Sie mit dem Ziel, Ihren Alltag wieder selbstständig zu meistern. Ob vorübergehend oder langfristig, das persönliche Umfeld bleibt erhalten und wird entlastet.

Wir sind Mitglied Kategorie B des Spitex Verbands Kanton Zürich und bei der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich anerkannt.

Wir unterstützen Sie:

  • Wenn der Antrieb fehlt
  • Wenn der Haushalt, die Post, der Gang zur Arbeit, das Benützen öffentlicher Verkehrsmittel erschwert ist …
  • Wenn die Einnahme der Medikamente vergessen gehen oder unregelmässig eingenommen werden …
  • Wenn der Weg aus der Klinik zurück in die eigene Wohnung grosse Verunsicherung auslöst …
  • Wenn man sich überfordert fühlt, den Alltag alleine zu meistern ...
  • Wenn man das Gefühl hat, anderen zur Last zu fallen und Angehörige nicht mehr weiter wissen …
  • Wenn soziale Isolierung droht
  • Wenn Ängste, Zwänge das Leben bestimmen ...

Was unterscheidet die Psychiatrische Spitex Wisli vom Begleiteten Wohnen?

Die beiden Angebote verbindet die Unterstützung von erkrankten Menschen zu Hause im eigenen Umfeld. Was zeichnet die Psychiatrische Spitex aus?

  • Die Psychiatrische Spitex Wisli ist in Krisensituationen sehr schnell aufzugleisen
  • Sie werden von erfahrenen Psychiatrie-Pflegefachpersonen betreut
  • Die Dauer der Unterstützung richtet sich nach dem aktuellen Bedarf. Sie ist jedoch meist zeitlich begrenzt
  • Die Kosten werden mit einem ärztlichen Zeugnis von der Krankenkasse übernommen
  • Keine Fahrdienste und hauswirtschaftliche Leistungen

Häufige Fragen

Muss ich mich selbst bei Wisli melden oder kann dies auch jemand andes für mich übernehmen?

Sie selbst können mit uns Kontakt aufnehmen. Das kann aber auch Ihr Arzt, Ihre Ärztin, ein besorgter Angehöriger oder eine vertraute Person tun.

Was mache ich, wenn es mir mal nicht so gut geht und ich nicht möchte, dass jemand vorbeikommt?

Unsere Fachpersonen nehmen Sie mit Ihren Sorgen und Ängsten ernst und gehen wohlwollend, empathisch auf Sie ein. Gemeinsam suchen wir eine Lösung. Gerade in Krisenzeiten kann es hilfreich sein, Kontakt zu einer vertrauten Fachperson zu haben.

Muss ich jeweils die Wohnung aufräumen, bevor die Spitex kommt?

Die Mitarbeiterin freut sich, wenn Sie von Ihnen in Ihrem Zuhause freundlich empfangen wird. Sollte das Aufräumen ein Problem darstellen, ist die Mitarbeiterin auch dabei gerne behilflich.

Was kostet mich die Psychiatrische Spitex?

Spitexleistungen sind in der obligatorischen Grundversicherung verankert. Die Krankenversicherung übernimmt, nach Vorlage des ärztlichen Spitexauftrags, den grössten Teil der Behandlung. Sie selbst übernehmen eine Tagespauschale von Fr. 8.– für jeden Tag, an dem Sie Besuch von der Spitex erhalten. Es ist keine Zusatzversicherung notwendig.