otwa, Präsident Stiftungsrat

Innovative Ansätze in der Sozialpsychiatrie – neue Wege und Blickwinkel

Online Symposium zu Ehren von Dr. med. Otmar Wäger, 12. Mai 2021, 11.30 - 13.00 Uhr

 

Dr. med. Otmar Wäger ist ein Pionier und Visionär. Er setzt sich seit 40 Jahren für eine eigenverantwortliche Lebensgestaltung von psychisch beeinträchtigten Menschen ein. So zählt der Facharzt für Psychiatrie zu den Mitbegründern der Stiftung Wisli, welche 1984 als «VSPZU» ins Leben gerufen wurde. Ende 2020 hat er das Präsidium der Stiftung nach 22 Jahren an seinen Nachfolger Mark A. Wisskirchen übergeben. Die Stiftung Wisli dankt Otmar Wäger mit nachfolgenden Veranstaltungen für sein langjähriges Engagement.

 

recovery@hack - Wisli-Hackathon für psychische Gesundheit, 12. Mai 2021, 8.08 - 10.10 Uhr

Im Vorfeld des Symposiums führen wir einen Hackathon (kollaborativer Innovationsworkshop) durch. Innerhalb von zwei Stunden sollen bunt zusammengewürfelte Arbeitsgruppen nützliche, kreative und zukunftsfähige Lösungen für Problemstellungen finden. Diese werden am Symposium präsentiert und die besten Ideen prämiert. Lust mitzudiskutieren und neue Gedanken zu entwickeln?

Wir suchen Antworten auf folgende Fragen:

  • psychische Beeinträchtigung, psychische Erschütterung, Klienten, Mitarbeitenden, Kunden, Nutzer etc.
    Welche Bezeichnung passt und fühlt sich stimmig an?
  • Bittsteller oder gefragte Fachkraft
    Wo liegen die Stärken von psychisch beeinträchtigten Menschen als Arbeitnehmer? Gibt es einen "USP"?

 

Themen Symposium, 12. Mai 2021, 11.30 - 13.00 Uhr

  • 40 Jahre Sozialpsychiatrie Kanton Zürich
  • Behindertenrechtskonvention der UNO
  • Virtual Reality in der Therapie
  • Open Dialogue 
  • Polyvagaltheorie
  • Traumafolgestörungen
  • Neue Ansätze in der Arbeitsintegration

 

Unsere Referentinnen und Referenten

  • Dr. med. Otmar Wäger, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH, Bülach
  • Andrea Lübberstedt, Amtschefin, kantonales Sozialamt Kanton Zürich
  • Dr. med. Stephan T. Egger, Oberarzt, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
  • Dr. med. Jens Beckmann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH, Praxis b & b Winterthur
  • Helene Brändli, Beraterin SGfB/Genesungsbegleiterin/Peer, Praxis b & b Winterthur
  • Sonja Heinrich, Fachliche Leiterin Polyvagal-Fachgesellschaft DACH und Autismus-Pädagogin, Hamburg
  • Dr. med. Christoph Jans, Oberarzt Tagesklinik für Traumafolgestörungen, Integrierte Psychiatrie Winterthur, Zürcher Unterland
  • Werner Riedweg, Dozent und Projektleiter, Hochschule Luzern - Soziale Arbeit

Moderation

  • Martin Bieber, Geschäftsführer Stiftung Wisli

 

Ich interessiere mich für den Anlass und möchte gerne das definitive Programm sowie den Teilnahmelink erhalten. Die Teilnahme ist kostenlos.

* benötigte Felder
Anmeldung für *