Supported Education – befähigen statt belehren

Neben der internen Ausbildung bieten wir motivierten jungen Menschen, die eine Berufslehre abschliessen möchten, die Möglichkeit der Supported-Education-Lehre: zu Deutsch, einer Lehre in einem Unternehmen der freien Wirtschaft. Nach dem Grundsatz: «befähigen statt belehren» begleiten wir die jungen Menschen bei Ausbildungen aller Berufsrichtungen. Je nach Bedarf geht diese Begleitung über die eigentliche Lehrzeit hinaus. So unterstützen wir die Lernenden, neben Vorlehren oder Assessments, auch aktiv bei der Lehrstellensuche, um so ein passendes Matching zwischen den Klienten und den Arbeitgebenden sicherzustellen. Darüber hinaus ist es unser Ziel, mit Hilfe von Bewerbungscoachings nach dem erfolgreichen Lehrabschluss eine Anschlusslösung zu finden.

Beim «Supported Education» gibt es zwei Möglichkeiten, die darauf abzielen, das Lehrverhältnis möglichst optimal zu gestalten. Das heisst, bestmögliche Stabilisation, damit die Lernenden sich im betrieblichen Umfeld zurechtfinden, ihre Möglichkeiten und Leistungen weiterentwickeln und ein optimaler Ausbildungsverlauf trotz Beeinträchtigung möglich wird.

Zwei Möglichkeiten zum Erfolg

Variante 1 – Lehrvertrag mit externer Firma im wirtschaftlichen Arbeitsmarkt

Bei dieser Variante schliessen die Lernenden ihren Lehrvertrag direkt mit einem externen Unternehmen im wirtschaftlichen Arbeitsmarkt ab. Sie sind also nicht bei uns angestellt, werden aber von uns begleitet. Im Auftrag der SVA und den Gemeinden unterstützen wir die Lernenden in unterschiedlichen Berufen mit Job- und Lerncoachings.

Variante 2 – Lehrvertrag mit Stiftung Wisli

Die Lernenden schliessen ihren Lehrvertrag mit der Stiftung Wisli ab. Der bzw. die Lernende absolviert die Lehre aber ebenfalls bei einer externen Firma, einem unserer Partnerbetriebe aus der freien Wirtschaft. Die Stiftung Wisli schliesst einen Zusammenarbeitsvertrag und eine Leistungsvereinbarung mit dem Partnerbetrieb ab.

Für folgende Ausbildungen haben wir Partner und Partnerinnen im freien Arbeitsmarkt:

  • Agrarpraktiker EBA
  • Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA
  • Automobilassistent/in EBA
  • Automatiker/in EFZ
  • Büroassistent/in EBA
  • Carosseriespengler/in EFZ
  • Detailhandelsassistent/in EBA
  • Detailhandels-Fachmann/Fachfrau EFZ
  • Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt EFZ oder EBA, Hausdienst
  • Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt EFZ oder EBA, Werkdienst
  • Fachmann/Fachfrau Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ
  • Fachmann/Fachfrau Gesundheit EFZ
  • Fachmann/Fachfrau Hauswirtschaft EFZ
  • Fahrradmechaniker/in EFZ
  • Gärtner/in EFZ oder EBA, Garten- und Landschaftsbau
  • Gärtner/in EFZ oder EBA, Pflanzenproduktion
  • Gemüsegärtner/in EBA
  • ICT-Fachmann/Fachfrau EFZ oder EBA
  • Informatiker/in EFZ
  • Kaufmann/Kauffrau EFZ, Dienstleistung und Administration
  • Kaufmann/Kauffrau Transport EFZ
  • Landwirt/in EFZ
  • Logistiker/in EFZ oder EBA
  • Pharma Assistent/in EFZ
  • Schreinerpraktiker/in EBA
  • Strassentransportpraktiker/in EFZ oder EBA
  • Tierpfleger/in EFZ

    Falls Sie sich für Berufe interessieren, die hier nicht aufgeführt sind, fragen Sie uns unverbindlich an. Hier finden Sie zudem Informationen über unsere freien Lehrstellen.