Trainingsarbeitsplätze – seine Stärken wiederfinden

Rund drei Minuten vom Bahnhof Winterthur entfernt befinden sich die Werkstatträume mit den gut eingerichteten Trainingsarbeitsplätzen an der Schützenstrasse 1. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nach ihrer Krankheitszeit bereits wieder eine gewisse Stabilität erreicht haben, haben hier die Möglichkeit, ihre Leistungsfähigkeit gezielt zu trainieren. Das gibt ihnen Sicherheit für den Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt.

Im geschützten Rahmen arbeiten die Teilnehmenden an Arbeits- und Produktionsaufträgen aus der freien Wirtschaft. Das schafft eine reale Arbeitsatmosphäre. Sie können dabei ihre Fähigkeiten verbessern, die Belastbarkeit stärken und neu aufbauen.

Zu erleben und wie wichtig ihr Beitrag ist, damit die Aufträge professionell und termingerecht ausgeführt werden können, ist motivierend und bringt einen vorwärts. Das beruflich und agogisch gut ausgebildete Betreuungsteam begleitet die Teilnehmenden individuell nach ihren Bedürfnissen.